Um die Geschichten von Negreşti zu entdecken, muss Ihr Abenteuer im Zentrum beginnen, wo Sie von warmen und lächelnden Menschen begrüßt werden. Das Zentrum von Negreşti-Oaş ist die Seele der Gemeinde, die sich bei wichtigen Veranstaltungen im Zentralpark versammelt, der von der orthodoxen Kathedrale und dem Museum des Landes Oaş [Ţara Oaşului] bewacht wird.

Der Zentralpark ist wiederum ein Freilichtmuseum, in dem berühmte Künstler ihre Kunstwerke als Zeichen des Bundes, den sie mit diesen Orten geschlossen haben, verlassen haben.

Ebenfalls im Zentralpark finden Sie die Büste von Mihai Eminescu – das Werk von Traian Moldovan aus dem Jahr 2000 und die Büste von Iuliu Maniu – das Werk von Radu Ciobanu aus dem Jahr 2000.

Eine weitere Attraktion ist der Obelisk, der den gefallenen Helden für die Freilassung der Ahnenglia im Zentralpark gewidmet ist. Es hat eine Parallelepiped-Form, Höhe von drei Metern, besteht aus schwarzem Marmor und wurde 1989 errichtet.

Auf diesem Obelisken ist folgender Text eingeschrieben: “Ehre sei den Soldaten der rumänischen Armee, die im Kampf um die Befreiung des Heimatlandes gefallen sind” [„Glorie ostaşilor armatei romăne, căzuţi în luptele pentru eliberarea patriei”]